KunstvereinGRAZ

Aktuell

EDGY BADGY DING DONG

Carl Klein und Sigurd Roscher
Eröffnung
8.7.16 und 15.7.16 und 22.7.16
 
Dauer
08.07 bis 22.06.2016
 
Öffnungszeiten
an den Freitagen 20 Uhr, an den Samstagen 16:00 bis 19:00 Uhr



EDGY BADGY DING DONG

Künstler: Carl Klein, Sigurd Roscher (...und zum Schluss alle zusammen)

Kurator: Albert Plank

Der Kuhbauer und der Werbefutzi. Zu zweit allein. Jeder bei dem Versuch, Territorium gut zu machen.

 

08.07.15: BOSS ROB – 

„Gernerally I think that most art is some form of authism.“

sagt Carl Klein, wobei er besonders die Malerei im Blick hat.

Diesem Problem begegnet er mit einer Innovation.

 

Der Steinmetz-und Bildhauermeister Olaf Klein (Jahrgang 1978) absolvierte am Birmingham Institute for Art and Design in England den Masterstudiengang bildende Kunst. Er lebt und arbeitet als Selbständiger auf seinem Bauernhof im Bayrischen Vorwald und entwirft seither sein konzeptuelles Alter Ego Carl Klein, ein egozentrischer Künstlercharakter, welcher, ganz der Theorie verpflichtet, seine Arbeiten am liebsten bei anderen in Auftrag gibt, manchmal sogar bei Olaf Klein, dem Steinhauer.

 

15.07.15:PALAZZO FICCI – 

„Wenn man die Möglichkeit hat in wahre geistige Räume vorzustoßen, muss man nicht den tatsächlichen Raum mit Bildhauerei bemühen.“ Meint Sigurd Roscher und besinnt sich auf seine Wurzeln.

 

Der Kommunikations-Designer Sigurd Roscher (Jahrgang 1978) absolvierte an der FH Würzburg-Schweinfurt den Diplom Studiengang Kommunikationsdesign. Er lebt und arbeitet als Selbstständiger in und um Regensburg. Vom Graffiti über klassische Malerei zum cleanen Desgin hin zur Konvetionslosigkeit. Seine Bilder pieksen manchmal, einige grunzen und manche verhalten sich auffällig.

 

22.07.15:F-LUXUS -

Gemeinsame Ausstellung mit Weiterbildung und Lehrgang in den Bereichen DIY Konzeptkunst und #dirtyistneuerchic kulminiert in einem großen sell out und rip off für die anthropologischen Architekturen und landschaftlichen Pikanterien.